Villamirella Paestum
Italiano English Français Deutsch
Villamirella Palinuro
Benefit
Benefit

Buchen Sie Jetzt!!

Verfügbarkeit prüfen ›
Verfügbarkeit prüfen und buchen Sie jetzt!

die italienische kartause

Die kartause von padula

die italienische kartause

Teilen Event

Dieses Veranstaltung ist
Laufende
Beeilen!

Die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärte Kartause von Padula ist das größte Klosterdenkmal Süditaliens. Der Bau begann 1306 auf Geheiß von Tommaso Sanseverino. Die Arbeiten dauerten bis zum Ende des achtzehnten Jahrhunderts. 

Mit der Ankunft Napoleons endete die glückliche Zeit der Klosterzitadelle, als der französische General die Unterdrückung des Kartäuserordens anordnete. Als die Mönche das Kloster verließen, wurde die Kartause von all ihren Schätzen befreit. Nach einer kurzen Rückkehr verließen die Mönche den Komplex 1866 endgültig. Jahrelang wurde die Kartause vergessenen. Die Restaurierungsarbeiten begannen 1960, als man begriff, wie wichtig es war, dieses schöne Bauwerk wieder in seinen alten Glanz zu versetzen. 

Mehr als 50 Tausend Quadratmeter der Fläche, die der gesamte Komplex einnimmt. Besonders hervorzuheben ist auch die Anlage in Form eines Gitters zum Gedenken an das Martyrium von Hl. Laurentius, das dem klassischen Grundriss des Klosters des Kartäuserordens folgt. Die Anlage gliedert sich in zwei große Bereiche: die "casa bassa", in der Ordensleute und Laien nützliche Tätigkeiten für die Gemeinschaft ausübten (Scheunen, Ställe, Lagerhallen), die "casa alta" mit Gemeinschaftsräumen in Kirchennähe (Küche, Refektorium, Kapitel- und Schatzkammer) und der abgelegene Bereich, der den Mönchen und ihren Studienaktivitäten gewidmet ist (Zellen, Prior's Apartment, Bibliothek, Gärten). Von äußerster Schönheit ist auch die Kirche mit ihren beiden Chören, von denen einer den Ordensleuten und der andere den Vätern vorbehalten ist, und der majestätische Altar aus Perlmutter, Lapislazuli und Alabaster, den man mit eigenen Augen sehen muss. Einzigartig ist auch die Küche mit dem Zentralofen mit großer Haube. Wunderbar ist auch der große Kreuzgang, der mit 15.000 Quadratmetern einer der größten Europas ist.

Im unteren Bereich der Säulengang. Im höheren Bereich die Zellen der Väter und die Fenstergalerie, die von den Mönchen für den wöchentlichen Spaziergang genutzt wurde. Eine spektakuläre elliptische Doppelrampentreppe verbindet die beiden Ebenen, auf denen der Kreuzgang gebaut ist.

Diese bedeutende Klosteranlage liegt nur 45 Autominuten von Villamirella entfernt. Ein wichtiger und majestätischer Ort, an dem Sie mit eigenen Händen einen Teil der Geschichte des Nationalparks Cilento erzählen können.

Rufen Sie die Nummer +39 0974 938097
Unesco Parco Nazionale del Cilento Bandiera Blu Parchi Italiani
Was man im Urlaub im Cilento tun & sehen kann
Jederzeit Gerne Wieder
“Wir waren zum zweiten Mal dort und es war wie nach Hause kommen. Die Vermieter sind sehr nett und hilfsbereit.”
Horst Wilhelm
Germania | 28/10/2018
3 Wunderschöne Oktobertage In Einem Ruhigen, Gepflegten Gartenambiente.
“Kurz vor Ende der Saison wurden wir vom Besitzer sehr freundlich auf dem sehr schönem Anwesen empfangen. ParkplĂ€tze direkt am Haus, der swimming-pool wurde extra fĂŒr die paar wenigen Besucher offen gehalten; die zum Haus gehörige Restauration war bereits geschlossen und FrĂŒhstĂŒck wurde morgens am Apartement auf einem Tablett serviert. DarĂŒber hatte uns der Besitzer informiert und leistete-trotz der saisonbedingten EinschrĂ€nkungen- einen angenehmen Service. Uns hat es sehr gut gefallen, da die Anlage auch sehr kinderfreundlich ist, sollten Familien mit Kindern nicht unbedingt die Nachsaison wĂ€hlen. Da die Unterkunft etwas außerhalb ist, muss man in die Stadt und zu den StrĂ€nden - auch im Oktober kann man im warmen Meer schwimmen- fahren. FĂŒr Selbstversorger in den Apartements ist ein gut sortierter Supermarkt gleich nebenan.”
Cilento-reisende Aus Deutschland,
(de) | 09/10/2017
Außergewöhnlich
“Villamirella steht inmitten der Natur und ist ein kleines Juwel in der Park von Cilento und die grundlegende Allgemeinwohl erinnert sich: sauberes Wasser, sĂŒĂŸ und salzig, Luft und Boden; Respekt fĂŒr die Umwelt und das kulturelle Erbe. Die Wohnungen sind komfortabel und geschmackvoll eingerichtet kohĂ€renten Rahmen. Daher die höflich und ĂŒberzeugende Charme dieses Land, das ich entdeckte, nur jetzt leider zu spĂ€t. Unglaubliche Oase, Villamirella und Cilento.”
Carlo
Italia | 16/04/2014